Visionsuche für Frauen im Tessin / Schweiz

Mein Leben – wo stehe ich, wohin geht mein Weg?

13. – 20. August 2022

Mit Johanna Tiefenbeck und Jula McDonough

„Die Visionssuche oder Vision Quest ist ein Initiationsritual mit dem Ziel, Deinen „Seelenauftrag“ zu finden. Die Visionssuche hat die Kraft, Klarheit, Sinn und Bedeutung zurück in Dein Leben zu bringen.“  (Johanna Tiefenbeck)

Seit Jahren bietet meine Seelenschwester und Kollegin Johanna Tiefenbeck Visionssuchen für Männer und Frauen im Tessin (Schweiz) an. Ich habe sie im Sommer 20 und 21 nach D’Oro im Tessin begleitet und erlebt, wie Frauen ihre ureigene Schönheit auf ihrer Suche nach sich selbst entfalten. Dass wir diese Reise auch in Zukunft als gemeinsames Projekt fortsetzen, ist der Beginn einer Co-Creation in einem Frauenteam voller Erfahrung, Wissen, Neugierde und inniger Verbundenheit.

Achtung: Bei Anmeldung bis März 22 gibt es einen Frühbucherrabatt!

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten findet Sie unter > turya.eu

Schauen Sie ein Video: > Visionssuche – dem Ruf der Seele lauschen

Lesen Sie die Reportage in HAPPINEZ, erschienen 2/20: > Visionquest

„Für mich war es eine aufregende, manchmal holprige und sehr tiefgreifende Reise zu mir selbst. Es hat sich jetzt nach einer Woche gezeigt, wie tiefgreifend es tatsächlich für mich ist bzw war, denn ich habe eine, für mich bis dato, unbekannte tiefe Ruhe in mir entdeckt, die sich anscheinend täglich weiter entfaltet. Ich genieße weiterhin die wunderschönen Bilder, die sich immer wieder vor meinem inneren Auge auftun. Ausserdem fühle ich noch die Geborgenheit der freundlichen und warmherzigen Frauen, die mich auf dem Weg mitgetragen und begleitet haben. All das konnte nur so rund laufen, da ich mich gut aufgehoben gefühlt habe und toll begleitet von Euch, Johanna und Jula! Vielen Dank für die grundlegende Erfahrung!!“  B.

„Für mich war die Visionsuche ein ganz besonderes Erlebnis. Von dem Moment als ich in den Zug in Wien eingestiegen bin, bis zu meiner Rückkehr. Ich durfte so viele positive Erfahrungen sammeln, welche sich nur schwer in Worte fassen lassen. Doch ich möchte mich nochmals nicht nur bei Jula und dir bedanken, sonder bei all den wundervollen Frauen, die ich kennengelernen durfte. Noch nie wurde ich so angenommen, so wertfrei und liebevoll behandelt. Für mich war es neben den Erfahrungen, welche ich am Berg machen durfte, das größte Geschenk. Ich werde diese Zeit immer in meinem Herzen tragen.“  U.

Aus meinem newsletter Oktober 21:

„Schon ist die Visionssuche in den Tessiner Bergen wieder Vergangenheit. 13 Frauen haben wir auf dem Weg zu sich selbst begleitet: still, fastend, unter warmer August Sonne und klarem Sternenhimmel. Ich sehe noch ihre Gesichter, als sie vom Berg kamen, jede Frau so einzigartig, wunderschön, pur, gelöst, erleichtert, still…Auch für mich war diese Zeit in der Natur eine Erinnerung an die Einfachheit und Schönheit des Lebens: frische Bergluft, klares Quellwasser, ein Wasserfall, leuchtende Sternschnuppen, am Feuer sitzen, dem Geläut der Ziegen lauschen, leckere Steinpilze genießen, selbstgepflückt… .Ein Geschenk der Verbundenheit – innen wie außen!“ Jula McD